Aus Anlass des Tages der Ersten Hilfe im September („Lifelong First Aid“) wurde auf die Bedeutung der frühzeitigen Hilfe bei Notfällen aufmerksam gemacht. Die auf Fundraising und Promotion spezialisierte Werbeagentur promotionwelt GmbH lässt ihre festangestellten Beschäftigten im Bereich Mitgliederwerbung für Vereine grundsätzlich in Erster-Hilfe schulen. Die promotionwelt GmbH beschäftigt in ganz Deutschland an verschiedenen Standorten MitarbeiterInnen im Bereich Fundraising und Sozialmarketing. Da soziale Verantwortung ein wichtiger Faktor der Firmenphilosophie ist, werden die in der Öffentlichkeit an Informationsständen arbeitenden PromoterInnen speziell in Erster-Hilfe ausgebildet.


Das seit Bestehen im Bereich Mitgliederwerbung für Vereine und Verbände erfolgreich arbeitende Unternehmen promotionwelt GmbH realisiert im Jahr mehrere tausend Informationsveranstaltungen für Vereine und Verbände in Absprache mit den Auftraggebern. Gerade bei Informationsständen für Hilfsorganisationen wie Malteser-Hilfsdienst oder DRF-Luftrettung ist es nach Auffassung des Unternehmens promotionwelt GmbH wichtig, dass die vor Ort tätigen Promotion-Mitarbeiter zumindest eine Grundausbildung in Erster Hilfe haben. Erste Hilfe rettet Leben. Aber leider unterbleiben oft die Rettungsmaßnahmen, weil sich die Helfer unsicher sind. Im Jahr 2000 wurde der Aktionstag für die erste Hilfe durch die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Halbmondgesellschaften eingeführt.


Um den sozialen Charakter des Unternehmens zu unterstreichen, werden die Beschäftigten der promotionwelt GmbH nicht nur in Erster Hilfe ausgebildet, es werden auch Fahrsicherheitstrainings und beispielsweise Kurse über Ladungssicherheit im Auto angeboten. Alles mit dem Ziel, die Arbeit und das Leben sicherer zu machen. Die promotionwelt GmbH hat ihren Hauptsitz in Burgwedel bei Hannover. Seit Beginn der Firmengeschichte der promotionwelt GmbH stehen der kontinuierliche Ausbau der Qualität der Arbeit und das soziale Engagement des Unternehmens und des Personals im Vordergrund der Firmenpolitik.